DIANI Sozialzentrum

DIANI Sozialzentrum

era

Die Sozialarbeiterin betreut die Familien der Angestellten und der Schüler bei allen erdenklichen Problemen. Zu ihrem Aufgabenbereichen gehören auch die Betreuung der Spar- und Kreditprogramme.  Weitere Aufgabenbereiche werden nachstehend erläutert: In der Nachtbetreuung können Kinder bei akuten familiären Problemen aufgenommen werden. Die Farm produziert hochwertiges Obst und Gemüse für die Schulspeisung. In der Schneiderei werden Schuluniformen genäht, Pullover gestrickt und gleichzeitig Jugendliche sowie Erwachsene ausgebildet. Der Judo- und Karate-Club wurde 2014 gegründet. Die Kämpfer nehmen mittlerweile an nationalen und internationalen…

Read More

Sparprogramm für Lehrer und Angestellte

DSCI1830 (640x480)

Das schulinterne Sparprojekt wurde im Jahr 2013 vom Vereinsmitglied Josi Küsters initiierte, damit die Lehrer und Angestellten das „Sparen“ erlernen. Sparen oder die Bildung von Rücklagen, entspricht nicht der kenianischen Mentalität und ist für viele Menschen in Kenia,  bei dem geringen Einkommen kaum möglich,“ erklärte Josi Küsters. Allerdings ist „Sparen“ ihres  Erachtens eine wichtige Voraussetzung für die wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung jedes Einzelnen, aber auch für die Gemeinschaft. Jeder Sparer zahlt monatlich 2 € auf ein „internes“ Sparkonto der Schule ein…

Read More

Waisenunterstützung

Entsprechend der Projekt-Philosophie sollen die Waisenkinder, die die DAINI Montessori-Schule besuchen in familiären Strukturen leben und nicht in einem Heim. Deshalb sucht das DIANI Sozialzentrum in den jeweiligen Familien die geeignetsten Bezugspersonen für das Kind. Das DIANI Bildungs- und Sozialzentrum unterstützt dann diese Familie mit Lebensmitteln und anderen erforderlichen Dingen. Somit ist das Kind nicht nur eine Belastung, sondern trägt indirekt zum Familienunterhalt bei. Das bewirkt, dass diese Kinder mehr in den Familien besser akzeptiert werden, was wiederum einen sicheren…

Read More

Grundversorgung der Familien sichern

Die Einbindung der Eltern der Schüler in den Schulalltag fördert die Identikfikation mit der Schule und bewirkt, dass die Aufwendungen im Sinne der Eltern eingesetzt werden. Dies ist wichtig, um von den Familien akzepiert zu werden und Nachhaltigkeit zu erreichen.

Read More

© Projekt Lebensblume: hilf mir, es selbst zu tun.