Agriculture (Farm)

Landwirtschaft am DIANI Bildungs- und Sozialzentrum

Aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit und steigender Lebensmittelpreise bildet die Subsistenzlandwirtschaft (= Landwirtschaft zur Selbstversorgung)  eine wesentliche Lebensgrundlage für viele Kenianer. So ist mehr als die Hälfte der kenianischen Bevölkerung in der Landwirtschaft tätig. Um die gesunde und stabile Ernährung unserer Schüler zu sichern und ihnen gleichzeitig grundlegende landwirtschaftliche Kenntnisse zu vermitteln, unterhält das DIANI Bildungs- und Sozialzentrum seit 2012 eine Schulfarm. Auf dem Gelände von einem viertel Hektar Farmland werden von drei Farmern  verschiedene Gemüsesorten wie z.B. Tomaten, Muchicha (eine…

Read More

Vom Hilfsgütercontainer zur Werkstatt

Neben dem guten Bildungsangebot für die bedürftigen Kinder ist ein wichtiges Ziel des DIANI Bildungs- und Sozialzentrums die Unterstützung der lokalen Bevölkerung durch die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen. Die konkrete Idee: Der Umbau des ehemaligen Hilfsgütercontainers sollte realisiert werden. Anfang des Jahres 2016 begann die Umbauplanung des von Peter Koenigl -Vereinsmitglied- gestifteten Schiffscontainers unter der Projektleitung von Christina und Klaus -Ingenieur- in eine Holz-und Metallwerkstatt, einen Trockenraum für Moringablätter und eine Werkstatt zur Veredelung der Farmprodukte. Vorweg besuchten Christina und…

Read More

Moringa

Moringa Oleifera, der Baum des Lebens, vereint zahlreiche wunderbare Eigenschaften auf sich. Ursprünglich aus Indien stammend, wurde er schon vor 5000 Jahren in den alten Veden als Heilpflanze erwähnt und beschrieben. In den Herkunftsländern dient er seit tausenden von Jahren als Nahrung, Medizin und Energiequelle. Im Laufe der Zeit hat Moringa sich über die tropischen und subtropischen Regionen der Erde verteilt, wo er heute kultiviert und als Gemüsepflanze angebaut wird. Die Bevölkerungen der Länder, in denen Moringa heimisch ist, haben…

Read More

© Projekt Lebensblume: hilf mir, es selbst zu tun.